Unser rollendes Zuhause

Nomaden fürs Leben

Ich bin ein ehemaliges Feuerwehrauto.

Der Prozess, das passendste Fahrzeug zu finden, braucht Zeit, Geduld und Realitätsbezug. Vieles wäre cool, aber nicht unbedingt optimal oder oft auch zu teuer.

Wir haben verschiedene Autos in angeschaut, auch im europäischen Ausland und jeweils eine Plus/Minus-Liste erstellt. So sind wir schlussendlich in der Ostschweiz auf unseren Mercedes 409D gestossen, Jahrgang 1988, 30‘000 km, Allrad, alle Service gemacht – ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug.

Langsam haben wir unseren Camper auf unsere Weltreise vorbereitet. Priorität hatte dabei die technische Aufrüstung. Den geplanten Einbau eines Gastanks mussten wir jedoch aufgrund der neuen Bestimmungen für die Verschiffung (März 2019) verwerfen.

So haben wir folgende Arbeiten gemacht oder machen lassen:

  • Technisch alles prüfen und auf Vordermann bringen, Einbau 2. Dieseltank: Mai/Juni 2019, LARAG, 9500 Wil, www.larag.com
  • Schlafen: Neue Matratzen und Moltons auf Mass und passende Bettwaren: bestellt im Juni, abgeholt im Juli 2019, www.matratzenland.ch
  • Markise: Wir haben verschiedene Möglichkeiten geprüft und uns für eine Sackmarkise von Thule entschieden. Bestellt und gekauft bei CAMPING PROFI, 8953 Dietikon, www.campingprofi.ch
  • Schnorchel: Schnorchel sind für unseren Fahrzeugtyp nicht mehr erhältlich. Wir sind aber bei Tom Strahm, Offraod-Tuning in 3436 Zollbrück fündig geworden. Tom baut uns im September einen Schnorchel ein. www.storm72.ch
  • Gas und Erneuerung Küchengeräte: einstweilen zurückgestellt, bis die prioritäten Arbeiten abgeschlossen sind. In der Firma Caravan Werkstatt Wälti, 4657 Dullikon, www.caravan-waelti.ch haben wir jedoch bereits einen kompetenten Camperausbauer an der Hand.

Eitschpi kommt seine ehemalige Tätigkeit im Autogewerbe zu Gute. So konnte er viele Arbeiten selber ausführen – auch unterwegs wird diese Fähigkeit ein Vorteil sein.

Im Oktober haben wir ein „Feldtest“ geplant – wir gehen in den Herbstferien campen und werden danach mit Rücksicht auf unser Budget festlegen, was noch zu tun ist.

Navigator und Autor: Riteli
Über Rita 11 Artikel
Weltenbummler - Globetrotter: Als Senioren-Ehepaar geniessen wir mit unserem Camper einen zeitlosen Roadtrip durch die Welt und entdecken Neues und Unbekanntes.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*